Sonntag, 3. August 2008

Wenn´s mal wieder schnell gehen soll...

...ist das hier genau das richtige:

Linguine mit Pesto an gefüllten Zitronen



Manchmal hat man einfach keine Lust ewig in der Küche zu stehen. Genau so ein Tag war das bei mir heute, deshalb hab ich etwas gekocht, das wirklich schnell geht...

Für die gefüllten Zitronen braucht man:
  • eine Zitrone
  • Mozzarella
  • Aivar
  • Salz
Für die Linguine mit Pesto braucht man:
  • Linguine
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • Parmesan
  • Knoblauch
Die Zitrone waschen und die beiden Enden abschneiden, damit die Zitrone später auf dem Backblech stehen bleibt. Anschließend die Zitrone in der Mitte durchschneiden und bei Teile gründlich vom Fruchtfleisch befreien, so dass zwei Ringe entstehen. Diese werden auf ein Backblech gelegt, das vorher mit Backpapier ausgelegt wurde. Auf den Boden der Zitronenringe jeweils ein Stück Mozzarella legen. Darauf etwas Aivar streichen und das Ganze salzen. Zum Schluss mit einem weiteren Stück Mozzarella bedecken und im Backofen garen.

Danach die Nudeln kochen. In der Zwischenzeit kann das Pesto gemacht werden. Dafür habe ich den Basilikum mit Parmesan, etwas Knoblau
ch und Olivenöl in einem Mixer püriert.




Kommentare:

Food is just a 4-letter word hat gesagt…

Die Nudeln sehen furchtbar lecker aus!

backyana hat gesagt…

Hallo Denver,

dein Blog sieht wirklich sehr professionell aus: gute Fotos und interessante Rezepte. Viel Glück und alles Gute beim Bloggen!

backyana

Denver hat gesagt…

@food is just a 4-letter word: Danke!

@backyana: Dankeschön! sowas hört man natürlich gern.

pastalover hat gesagt…

Also die Nudeln mit Pesto sind eh der hammer, aber die Zitronen klingen auch voll interessant