Dienstag, 5. August 2008

Schon wieder Eis

Raffaello-Kokoseis auf Johannisbeersoße


Wer die Überschrift gelesen hat, hat sich vielleicht erstmal gedacht: "Johannisbeeren und Kokos?! Das passt doch gar nicht zusammen." Das ist aber erstaunlicherweise gar nicht so. Diese Kombination aus süß und säuerlich schmeckt meiner Meinung nach richtig gut.

Die Idee zu dem Eis ist mir beim Löffeln von meinem derzeitigen Lieblingsjoghurt (Kokosjoghurt) eingefallen. Am Ende war ich wieder einmal begeistert wie schnell man aus irgendwelchen Zutaten, die man gern man hat, ein ganz individuelles Eis herstellen kann. Und da sag nochmal einer eine Eismaschine wäre unnötig!

Wie´s geht:
Sechs Raffaellos halbieren, Mandel entfernen und den Rest zerkleinern. Mit 400g Kokosjoghurt vermengen und in eine Eismaschine füllen.

Für die Johannisbeersoße habe ich ein paar Johannisbeeren mit Zucker püriert.

Kommentare:

melmo hat gesagt…

ui sieht das mal wieder gut aus!
da würde ich am leibsten gleich anfangen zu naschen...

das.Sternenkind hat gesagt…

das klingt ja toll :)

Nadine hat gesagt…

das sieht sowas von lecker lecker lecker aus!!

lillebi hat gesagt…

Dann schreibe ich mal ganz schnell was neues, so ein tolles Gericht darf ja schließlich nicht unkommentiert bleiben:

LEEEEEEECKER!

Das hätte ich jetzt gern.

Ma vie et moi hat gesagt…

das sieht wirklich super lecker aus... ; )

Denver hat gesagt…

danke :-)

Denver hat gesagt…

Danke :-)

Denver hat gesagt…

Danke :-)

Denver hat gesagt…

danke :-)