Sonntag, 30. November 2008

Die ersten Plätzchen...




...dieses Jahr habe ich gestern gebacken. Die nächsten sind heute schon in Vorbereitung (der Teig steht gerade kalt). Ich habe mich dann für

Kokosmakronen

entschieden. Die gehören nämlich zu meinen Lieblingsplätzchen und gehen auch noch verdammt schnell. So dass ich trotz einem Einkaufsmarathon, der von morgens bis zum Nachmittag andauerte, immer noch genügend Zeit und vor allem auch Lust (einkaufen macht ja auch müde) zum Backen hatte. Die Makronen sind auch wenn sie so dunkel aussehen sehr lecker geworden und auch schön saftig.

Zutaten:
  • 4 Eiweiß
  • 200g Zucker
  • 200 Kokosraspel
  • 1 Pck. Vanille-Zucker
  • 2 Tropfen Vanille-Backaroma
  • etwas Zartbitterschokolade
Das Eiweiß steif schlagen. Zucker und Backaroma unterrühren und anschließend die Kokosraspel unterheben. Mit 2 Teelöffel die Masse als kleine Häufchen auf ein Backpapier setzen.

Die Makronen bei 180° im vorgeheizten Ofen ca. 15min lang backen.

Die erkalteten Kokosmakronen mit geschmolzener Schokolade verzieren.

Kommentare:

Heikeee hat gesagt…

Die Kekse sehen richtig toll aus. Am besten nimmst du eine kleine Keksdose, machst sie voll und schickst sie mir :) Lg Heike

mipi hat gesagt…

Die sehen zum Reinbeißen aus.

Franzi hat gesagt…

uuuunverschämt...wirklich.

*welche klau*

*miau*

Jenna hat gesagt…

die lieb ich ja! mal sehen, vielleicht back ich ja auch noch welche :) bisher wurd ich immer von oma mit keksen versorgt ;)

Eva hat gesagt…

Die sehen umwerfend aus, da hättest du gerne welche für mich mitbacken können! :-)

Denver hat gesagt…

Danke!
Ich glaub wenn ich noch für euch alle hätte mitbacken müssen, wäre ich den ganzen Tag nicht mehr aus der Küche raus gekommen ;-)

nyla hat gesagt…

Weiß gar nicht, was du hast, deine sehen auch toll aus ;-)