Dienstag, 20. Januar 2009

Nachtrag Nr.1

Heute bin ich nun seit einiger Zeit endlich wieder zum bloggen gekommen. Dass seit meinem letzten Blogeintrag so viel Zeit vergangen ist liegt nicht daran, dass ich nichts mehr gekocht habe, denn tatsächlich habe ich fleißig gekocht und gebacken. Davon habe ich auch Fotos gemacht, allerdings hatte ich dank Klausurenvorbereitung leider keine Zeit meine Gerichte auch zu bloggen. Daher gibt es jetzt erstmal einige Nachträge.

Hier kommt der erste:

Börek


Zutaten:
  • Filoteig
  • Zwiebeln
  • Hackfleisch
  • Feta
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie
  • Öl
Zwiebeln fein würfeln und in Öl anbraten. Hackfleisch dazugeben, mitbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch etwas abkühlen lassen. Anschließend klein geschnittenen bzw. zerkrümelten Feta und gehackte Petersilie hinzugeben.

Den Filoteig in Dreiecke schneiden, etwas Füllung auf den Teig geben, die Ränder leicht einschlagen und einrollen. Die Röllchen dann in etwas heißem Öl goldbraun braten.

Kommentare:

Nina's Culinary Creations hat gesagt…

Very good!!!yummm....

Denver hat gesagt…

Thank you!

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

also, wir kaufen die immer schon in Dreiecken geschnitten ;p

Auf jeden Fall sieht das superlecker aus *schmatz*

Denver hat gesagt…

Dann fällt die Anweisung "zu Dreiecken schneiden" wohl bei so manchem Teig weg. Meiner war allerdings ein großes Viereck...
;-)

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

In den türkischen Lädchen bei uns gibt es sogar noch mehr Formate - für jede Gelegenheit eines :D

Britta hat gesagt…

Kann mir vielleicht einer sagen, wo man Filoteig kaufen kann? im ganz normalen Supermarkt?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Denver hat gesagt…

Ich hab den Filoteig im türkischen Supermarkt gekauft, aber ich hab auch schon gehört, dass man ihn auch im Kaufland bekommt.

Britta hat gesagt…

danke für den Tipp ;)