Dienstag, 24. Februar 2009

Umgewandelt nachgebacken

Käse-Schinken-Schnecken


Meine Blogger-Kollegin Lillebi hat in ihrem Blog "Kochfieber" einmal die Pizzabrötchen ihrer Pizzeria nachgebaut. Die sind mir noch in Erinnerung geblieben und als ich dann eine Packung Blätterteig in der Hand hatte, dachte ich mache die Gebäckstücke statt mit Hefeteig einfach mal mit Blätterteig nach. Das sind dann zwar keine Pizzabrötchen mehr, aber dennoch ein leckerer Snack für Zwischendurch.

Dafür muss man einfach jeweils eine Scheibe Schinken und eine Scheibe Käse auf ein Blätterteig-Rechteck legen, aufrollen und die Rolle in Scheiben schneiden. Die Schnecken auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 175° goldbraun backen.

Kommentare:

milou hat gesagt…

Das hört sich lecker und wird bei uns schnellstmöglich ausprobiert. für was deftiges bin ich immer zu haben!

Schönen Abend noch und lieben Gruß,
micha

Denver hat gesagt…

Viel Spaß beim backen! Hoffe dir schmeckt es dann auch so gut wie mir ;-)

Wünsch dir auch einen schönen Abend!

Nina's Culinary Creations hat gesagt…

I love your blog and food!Congratulations!
Nina

Eva hat gesagt…

Das klingt nach schnellem, leckerem Snack mit Suchtgefahr!

Denver hat gesagt…

@Nina: Thank you :)

@Eva: Da hast du recht. Die Schnecken sind wirklich seeehr schnell gemacht und schmecken so gut, dass sie defintiv auch süchtig machen.

Kaathrin hat gesagt…

Am liebsten würde ich in meinen Bildschrim beisen. Sieht super lecker aus!

Denver hat gesagt…

Lieber nicht. Ich will ja nicht daran schuld sein, dass du zum Zahnarzt musst, wenn du dir am Bildschirm einen Zahn ausbeißt ;-)

Saskia hat gesagt…

Die sehen sehr lecker aus. Das Rezet werde ich mir sehr gut merken...

Denver hat gesagt…

ja, ich denke bei der "Länge" des Rezepts ist ein Abspeicher oder Abtippen schon unnötig *g*