Freitag, 15. Mai 2009

Süß und herzhaft

Gefüllte Pfannkuchen



Heut gab es bei mir Pfannkuchen in einer herzhaften und einer süßen Variante. Normalerweise mache ich meist nur eines von beidem, aber ich konnte mich nunmal einfach nicht entscheiden. Zuerst habe ich aus Ei, Mehl, Milch, einer Prise Salz und etwas Öl einen Teig nach Gefühl gemacht, diesen 20 min stehen lassen und aus der Hälfte des Teiges Pfannkuchen ausgebacken. Unter die andere Hälfte habe ich noch etwas Zucker gerührt. Schon hat man auch noch einen süßen Teig.




Der süße Pfannkuchen war übrigens mit Nutella und Erdnussbutter gefüllt. Die herzhaften wurden mit Tomatensoße und Schmand bestichen. Darauf kamen dann noch Mozzarella und Tomaten. Die zusammengefalteten Pfannkuchen hab ich dann kurz im Ofen gebacken.


Kommentare:

Jessica hat gesagt…

Oh mein Gott sieht das lecker aus! ♥

Eva hat gesagt…

Die sehen super lecker aus!!

Melly hat gesagt…

Eine tolle Idee! Hab das eben mal nachgekocht und es war wirklich superlecker (also die herzhafte Variante). Aufgrund eines Tomatensosse-Mangels hab ich Tomatenmark verwendet, was aber auch prima geworden ist. Danke für die tolle Abendessen-Inspiration ;-)

Denver hat gesagt…

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! :-)

Ich hat gesagt…

Ja, ich hab es auch nachgekocht und ich muss sagen, mein Freund liebt es^^ mal etwas anderes :D Erinnert mich etwas an Crêpes, mit Schinken und Käse, aber lecker ist es aufjedenfall, lieben dank^^